VERO steht für Vereinigte Olbernhauer. Der von 1966-1972 bestehende VEB Vereinigte Erzgebirgische Spielwarenwerke Olbernhau stellte in diesem Zeitraumeine Serie von zerlegbaren System-Puppenhäuser für den nationalen und internationalen Markt her.

Eine Anlehnung an den modernen Wohnungsbau der 60er und frühen 70er Jahre im kleinen Maßstab.

Wie in der damaligen vorherrschenden Baupraxis bestehen diese Puppenhäuser aus Modulen, welche in verschiedenen Puppenhaus-Varianten Verwendung fanden. Die klare reduzierte Formsprache mit ihren großen Fensterfronten ist stilprägend für diese zerlegbare VERO-Serie. Die Grundplatte mit ihren Gehwegen, die Verwendung von Holzfurnier an den Fassaden, sowieden roten und blauen Flachdächern sind an allen Modellen in abgewandelter Form anzutreffen.

Made in Germany

Obwohl die VERO-Puppenhäuser „Made in GDR“ sind, wurden sie für den westdeutschen Markt ohne Erkennung der Herkunft hergestellt. Die in der DDR angebotenen Puppenhäuser Modelle wurden ohne Abwandelung ebenfalls mit „Made in Germany“ verkauft.


VERO stands for Vereinigte Olbernhauer. The 1966-1972 VEB Vereinigte Erzgebirgische Spielwarenwerke Olbernhau produced in these 6 years a series of dismountable system dollhouses for the national and international market. Especially here was the reference to the modern housing construction of the 60s and early 70s. As in the then real buildings, the dollhouses consisted of modules, which were used in various dollhouses. The clear reduced forms of the houses with their large windows are style icon for this series. Also typical: the base plate with your pavement slabs and the use of wood veneer, as well as the red and blue flat roofs. Special feature: The dolls houses are provided with Made in Germany instead Made in GDR since these dollhouses were mostly offered for foreign exchange on the West German market.


Link zum Artikel

moderneREGIONAL — Das Online-Magazin, 14. Januar 2019